Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Forum, der Für für Massage sexsüchtige

Anmelden Registrieren Hallo, Gast!


Forum Für Sexsüchtige

Online: Jetzt

Über

Die Beziehung zu meiner Lebensgefährtin nahm ihren Ursprung Ende auf einer Reha.

Alva
Mein Alter: 24

Views: 5597

submit to reddit


oder registrieren. Angemeldet bleiben. Passwort oder Benutzername vergessen? Mein Leben mit einem Online-Sexsüchtigen.

Hübsche Ehefrauen Addison.

Beiträge Neuste Beiträge Bilder. Seite von 4. Jederzeit Heute Letzte Woche Letzter Monat. Alle Nur Diskussionen Nur Bilder Nur Videos Nur Links Nur Umfragen Events only. Gefiltert nach:.

Hot Mom Clara.

Vorherige 1 2 3 4 template Weiter. Mein Leben mit einem Online-Sexsüchtigen Hallo, ich melde mich auch mal wieder. Anknüpfend an das Thema schildere ich mal, wie das nun weiter ging. Vor kurzem kam ich endlich mal drauf, warum das Trauma dauernd ausgelöst wurde bei den Pornos.

Sexsucht: „ich musste mindestens 10 mal am tag sex haben“

Die Pornos waren eigentlich nur noch der Höhepunkt schlechthin. Denn ich fragte mich eh immer insgeheim, warum da ein Trauma aufschwappt, da ich mit Pornos nie ein Problem hatte. Fakt ist, dass er als er hier einzog sich nach zwei Wochen veränderte. So drastisch, dass es mir damals sofort auffiel.

Ich wurde ständig vernachlässigt. Sexuell als auch emotinal. Sogar das soziale wurde immer weniger.

Passion Ehefrauen Wien

Und diese Lügen, Heimlichkeiten. Das Vertrauen kann ich gerade suchen mit der Lupe.

Bin ich 🍑SEXSÜCHTIG🍌 ❓Dein Test❗️

Mein Selbstwert litt natürlich auch darunter. Ja, aber da ich dann mit dem Trauma beschäftigt war und es musste ja an mir liegen, im Internet dazu nur Antworten fand ala das ist doch für Männer normal u. Und durch diese wenige Zeit, die er mit mir verbrachte, beschlossen für immer sonntags, ab Forum, einen Pärchentag einzuführen.

Nach einem Vorfall mal wieder diesen Sonntag bin ich ins Schlafzimmer gezogen. Ich konnte einfach nicht mehr. Unser Pärchentag ging für sowas drauf. Pornos und die Suche danach. Er nutzte dies schamlos aus, als ich mich zu Mittag mal für eine Stunde ins Bett legte. Sexsüchtige er nutzte auch andere Situationen aus. Viele offene Gespräche folgten und wir kamen zu dem Ergebnis, dass er eine online Sexsucht besitzt. Da er von einem zwanghaften kribbeln auf der Suche danach sprach und auch viele andere Punkte auf diese Sucht vorhanden sind.

Er macht das seit seinem 12ten Lebensjahr und durch die Jahre ist er davon schon eingenommen.

Süße Babes Azariah.

Versteht mich hier nicht falsch. Wie gesagt, Porno war bei mir nur noch die Spitze. Ich bin ansich ein offener Mensch bei Sexualität.

Leidenschaftliche Mutter Diana.

Und auch ich hatte Pornos geschaut. Ob mit Ex oder alleine. Und ich hatte bis dato in der Hinsicht noch nie ein Problem mit einem Trauma.

heiße Schwester Everly.

Nur hier war dann einfach irgendwann der Schmerz zu stark, als das ich es nur noch als Porno sehen konnte. Ich meine jetzt seit Sonntag verstehe ich es, warum. Es verletzte mich einfach, dass er mich so sehr vernachlässigte und mir das Gefühl gab mich nicht zu lieben und genau da besitze ich das Trauma und nicht imstande war eine reale, vernünftige Partnerschaft zu führen und er mir stattdessen kalte, nackte Bilder in der partnerschafltichen Privatsphäre des eigenen Heims vorzog.

Und das ist auch so eine Begleiterscheinung der Sucht. Aber das Gute ist, dass ich damit nicht alleine bin. Ich hatte mich nun in einem dementsprechenden Angehörigenforum angemeldet und es geht allen diesen Frauen so wie mir. Nun zum Eigentlichen Ich bin so durcheinander mit meinen Gefühlen. Dann habe ich so zwischendurch sogar Lust auf ihn, aber kann mir Sex im Moment so absolut nicht vorstellen.

Der mann ist sexsüchtig und was soll ich nun tun?

Diese Intimität und Aufmerksamkeit die irgendwie nie da war. Dieses Lustlose, dass er mir immer vermittelt hatte. Momentan bin ich mir nicht mal sicher, ob es nicht früher oder später sogar wegen mir scheitern wird. Ob ich es je zulassen können werde. Da sind so viele Dinge im Hinterkopf. Wie kann oder soll ich damit nun umgehen lernen? Stichworte:. Re: Mein Leben mit einem Online-Sexsüchtigen Hi Shyntra, ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung.

Talent Frau Zara.

Aber vielleicht ist es im Moment gut so wie es ist, ich meine damit die eher freundschaftliche Ebene. Ich kann mir vorstellen dass es Zeit braucht erst einmal die Gefühle zu ordnen um evtl. Ich würde die Beziehung so wie sie gerade ist erst einmal annehmen, mir keinen Kopf um die Zukunft machen sondern schauen ob sich wieder etwas tieferes aus dieser "Freundschaft" entwickelt.

Ohne Druck und Selbstzweifel, du brauchst evtl. Kommentar Abschicken Abbrechen. Re: Mein Leben mit einem Online-Sexsüchtigen Hallo Tired! Ja, da magst du recht haben.

"anonyme sexsüchtige"

Punkto Trauma und meiner Wenigkeit bin ich die ganze Sexsüchtige schon am Ball geblieben. Und ich bin sogar recht stolz, dass ich diesen Sonntag mich nicht verletzte. Ich konnte es abwenden. Also die Therapie und die Skillgruppe hilft mir sehr, weil ich forum auch zulasse und ich zum normaleren Leben hin gehen will. Es mag gerade gut sein so wie es ist, wenn man nicht dauernd daran erinnert werden würde.

Kaum verlasse ich mal das Schlafzimmer ist da dieses Gefühl und auch der Gedanke, ah. Liegt vielleicht daran, dass ich mich noch damit abfinden muss. Ich merke leider, dass ich so zwischendurch ziemlich ambivalent bin. Das macht das nun auch nicht gerade leichter. Ich kann mir vorstellen dass dich das sehr belastet und krank gemacht hat, nur kann ich mir wiederum nicht vorstellen, dass die therapie die ihr anstrebt dir wirklich hilft. Ich an deiner Stelle würde mich mal etwas zurückziehen und auf mich acht geben. Liebst du ihn oder hast du Mitleid? Bist du dir sicher das er der richtige ist und das er dich liebt?

Gibt es gute Seiten an ihm, von denen du berichten kannst? Also ich will dich nicht abbringen von dem Plan, sondern möchte dich nur darauf aufmerksam machen, dass du dich mit der hilfsbereitschaft noch mehr belastest und du musst dir selbst wieder mal was Gutes tun!!!! Mich interessiert wirklich sehr wie es bei euch und vorallem bei dir weiter geht. Kannst du nicht auch mal den Link hier Veröffentlichen zu dem 'Angehörigen Forum'? Es gibt hier glaube ich viele die dieses Problem haben.

Für Männer ist es eben einfacher sich durch solche Seiten zu befriedigen, als ihre Frauen glücklich zu machen. Viel Kraft wünsche ich dir. Sexsüchtige Mein Leben mit einem Online-Sexsüchtigen Ich glaube du hast dich verlesen, forum streben keine Therapie an. Shyntra macht eine unabhängig von dem Partner. Shyntra Die Therapie ist sicher auch unbedingt notwendig und ich finde es gut dass du diesen Schritt geschafft hast, sie wird helfen und ich denke für dass sie begonnen wurde hilft jetzt schon.

Re: Mein Für mit einem Online-Sexsüchtigen Hallo Ceotha! Ups, da liegt ein Missverständnis vor : Ne, also ich bin bereits wegen mir in Therapie. Wegen meiner Krankheit. Sicher bin ich ständig mit dem Thema konfrontiert und ich kann mittlerweile nicht abstreiten, dass es mich sehr einnimmt.

Ich kann ihm beistehen, auf seinem Weg begleiten, aber die Schritte muss er selber tun. Ich liebe ihn. Deswegen ziehe ich Konsequenzen und unterstütze seine Sucht nicht auch noch. Leider geht den meisten erst ein Knopf auf, wenn sie drauf und dran sind alles zu verlieren. Und vorallem, er muss es für sich selber tun.

Weiße Mütter Roselyn.